Bruggerstrasse 30 | CH-5413 Birmenstorf | Telefon: +41 56 470 92 00 | Fax: +41 56 470 92 09
Menu

Modulares Remote I/O-System

Dieses schnelle, echtzeitbasierte Modul ermöglicht Smart Grid Anwendungen in Mittelspannungsnetzen. In Zusammenarbeit mit unserem Kunden haben wir neue Module zu einem bestehenden I/O-System entwickelt. Die Datenerfassung kann über Ethernet (IEEE1588) oder einen Standard Pulse per Second (PPS) mit übergeordneten Mastern synchronisiert werden. Die Hardware unterteilt sich in folgende Funktionsblöcke:

  1. Datenerfassungssystem für Mittelspannungs-Stromwandler und -Spannungswandler: Die Datenvorverarbeitung wird in verschiedenen Funktionsblöcken eines FPGAs ausgeführt. Zwei, als Soft-Core in das FPGA implementierte, Microcontroller (MicroBlaze in Xilinx Spartan FPGA) sind für die Synchronisation der Samples, die komplexe Filterung und die Kalibrierung der Signale sowie für das Versenden der Daten verantwortlich.
  2. Anbindung des Front-Ends an die System-Backplane: Die erfassten Daten der verschiedenen Module werden über eine Backplane einem zentralen Kommunikationsmodul zur Verfügung gestellt.
  3. Kommunikationsmodul: Ein ARM Cortex M3 Controller stellt die erfassten und auf der Backplane vorhanden Daten über verschiedene Schnittstellen einem übergeordneten System zu Verfügung: Ethernet (IEC61850-9-2 Protokolle), CAN (Controller Area Network), RS485, RS232
Echtzeitbasiertes Elektronikmodul für Smart Grid Anwendungen

Echtzeitbasiertes Elektronikmodul für Smart Grid Anwendungen

Gerät

Elektronikmodul im Gehäuse

Übergeordetes modulares I/O-System mit zentraler Kommunikationseinheit

Übergeordetes modulares I/O-System mit zentraler Kommunikationseinheit