Bruggerstrasse 30 | CH-5413 Birmenstorf | Telefon: +41 56 470 92 00 | Fax: +41 56 470 92 09
Menu

gasQSTM flonic V1

Mikroelektromechanisches Gasqualitätsmessgerät. Beruhend auf einem mikrothermischen CMOS-Sensor, in Kombination mit einer kritischen Düse und zwei Schaltventilen, können die Wärmeleitfähigkeit, Wärmekapazität und relative Dichte von Erdgas gemessen werden. Aus diesen Grössen korreliert das Gerät den Brennwert oder den Wobbeindex.

Verglichen mit Prozessgaschromatographen, der marktüblichen Lösung zur Bestimmung von Gasparametern, benötigt dieses eigenständig arbeitende Gerät keine Trägergase, ist robust, kompakt und preiswert. Es eignet sich bestens für Anwendungen wie Erdgasfahrzeuge (NGVs), Industriebrenner oder Wärmekraftkopplungsanlagen.

Spezifikationen

Messbereich: Hs1=28.0...50.0MJ/m3
Genauigkeit:Brennwert1 (Hs, n) ≤ ± 1 MJ/m3
relative Dichte1≤ ± 0.01
Wobbeindex (Ws, n)< ± 1.5 MJ/m3
Methanzahl± 3 absolut
Repetierbarkeit2:± 0.5 MJ/m3 / ± 0.003 / ± 0.5 MJ/m3 / ± 2 absolut
Messzeit:≥ 30 Sekunden
Messintervall:einstellbar (≥ 60 Sekunden)
Reaktionszeit:T90 innerhalb von 3 Messintervallen
Gasverbrauch:ca. 0.1 ln/Messintervall
Temperaturbereich:-10 ... +55 °C 3
Medien:trockene, neutrale Gase (10-μm-Filterung)
Eingangsdruckbereich: 5 bar bis 10 bar absolut
Zulässige Überlast / Berstdruck:10 bar absolut
Gegendruck Ausgangsseitig:≤ 1.4 bar absolut
Gasanschluss:G1/8 Innengewinde
Gewicht: 0.7 kg
Aussenmasse (l x b x h): 100 x 60 x 70 mm
Ausgangssignal: proprietäres CAN-Protokoll 4 5
Speisespannung: +10 ... +30 Vdc
Leistungsbedarf: < 2.4 W
Schutzart: IP54

_____
1 Referenzbedingung 25 °C, 0 °C, 1013.25 mbar
2 Statistischer Streuwert mit 2 Sigma von 48 Messpunkten
3 Erweiterter Temperaturbereich auf Anfrage
4 Werkseinstellungen CAN: 500 kbps, Arbitration ID: 29-bit, Slave address: 0x01
5 Werkseinstellungen Einheiten und Referenzbedingungen: MJ/mn3, kg/mn3, 25 °C, 0 °C, 1013.25 mbar

Preise und Bestellung

Gerne erstellen wir Ihnen Ihre persönliche Offerte bei einer Anfrage.